Afrikanische Unterstützung für den LBV

Foto: Josef Kerscher
Foto: Josef Kerscher

Einen neuen Mitarbeiter konnte Markus Schmidberger, Leiter der LBV-Geschäftsstelle in Nößwartling vor kurzem willkommen heißen. Es handelt sich um den somalischen Flüchtling Hersi Abdurahman Hassan. Er ist untergebracht in der Wöhrmühle bei Arnschwang,  noch nicht anerkannt, alleinstehend, 31 Jahre alt und seit etwa neun Monaten in Deutschland. In diesem Zeitraum hat er sich bereits erstaunlich gute Deutschkenntnisse angeeignet, so dass die Verständigung keine Probleme mehr bereitet. Er geht im LBV-Zentrum Mensch und Natur dem LBV-Hausmeister Sepp Kellner tatkräftig zur Hand und übernimmt die verschiedensten Aufgaben, wie Rasen mähen, sich um die Esel und die Ziegen kümmern, Biotoppflege und allem halt, was so an Arbeiten im LBV-Zentrum Mensch und Natur anfällt.

 

 

Vermittelt wurde der 1€-Jober von Josef Kerscher aus Radling. Der war einem anderen Asylsuchenden aus der Arnschwanger Unterkunft bei einer Fahrradpanne behilflich. Nachdem das Fahrrad nicht mehr zu reparieren war, transportierte ihn Herr Kerscher mitsamt seinem Rad zu seiner Unterkunft in Arnschwang zurück. Dort lernte er dann auch Hersi Abdurahman Hassan kennen.

Da Arbeit, wenn auch nur gering bezahlt, besser ist als untätiges Warten, organisierte Herr Kerscher die Tätigkeit im LBV-Zentrum. Davon profitieren nun alle Beteiligten. Zudem kann Hersi Abdurahman Hassan seine deutschen Sprachkenntnisse weiter verbessern. Auch ein paar bayerische Wörter versteht er bereits.

 

 

Foto: Josef Kerscher
Foto: Josef Kerscher
Foto: Josef Kerscher
Foto: Josef Kerscher
Foto: Josef Kerscher
Foto: Josef Kerscher
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION