Lichtbildervortrag des renommierten Natur- und Landschaftsfotografen Dirk Jödicke

 

Enge Schluchten, einsame Bergdörfer und eine bunte Orchideenvielfalt

 

24.10.2015 - Weder Olympia, noch Mykene oder andere altgriechische Tempelanlagen wollte der Referent den zahlreichen Zuhörern nahebringen, sondern vielmehr ging es ihm um die Landschaften und vor allem um die Flora des Peloponnes. Dies gelang Dirk Jödicke wieder einmal in beeindruckender Weise.

 

Der große Saal des LBV-Zentrums Mensch und Natur war sehr gut gefüllt. Das zeigt, dass der Referent bereits über eine große Fangemeinde verfügt. Und enttäuscht wurden die Zuhörer keinesfalls. Mit wunderschönen Makroaufnahmen von Pflanzen, von engen Schluchten, schneebedeckten Bergen und einsamen Bergdörfern brachte der Referent den Zuschauern die griechische Halbinsel nahe. Bei der Flora lag ein Schwerpunkt bei den Orchideen. Etwa fünfzig verschiedene Arten, die Dirk Jödicke auf seiner Frühjahrswanderung entdeckt hatte, konnte er den Zuhören vorstellen. Aber auch andere Pflanzenfamilien kamen nicht zu kurz. Mehrfach wurde der Diavortrag mit der passenden Musik hinterlegt.

Der lang anhaltende Beifall am Ende des Vortrags verdeutlichte, wie sehr der Diavortrag bei den Zuschauern ankam.

 

Chelmos-Gebirge - Foto: Dirk Jödicke
Chelmos-Gebirge - Foto: Dirk Jödicke
Dorf in der Mani - Foto Dirk Jödicke
Dorf in der Mani - Foto Dirk Jödicke
Kambos-Schlucht - Foto: Dirk Jödicke
Kambos-Schlucht - Foto: Dirk Jödicke
Alkanna graeca - Foto: Dirk Jödicke
Alkanna graeca - Foto: Dirk Jödicke
Ophrys argolica - Foto: Dirk Jödicke
Ophrys argolica - Foto: Dirk Jödicke
Orchis quadripunctata - Foto: Dirk Jödicke
Orchis quadripunctata - Foto: Dirk Jödicke
Salvia viridis - Foto Dirk Jödicke
Salvia viridis - Foto Dirk Jödicke
 

 

Die Dia-Lichtbildervorträge von Dirk Jödicke gehören zum festen Jahresprogramm des LBV. Wir freuen uns alle schon auf den nächsten Vortrag im Herbst 2016. Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest.

 

Wer nicht so lange warten möchte, dem bietet sich eine weitere Gelegenheit am kommenden Samstag, dem 31. Oktober im Bergstüberl in Althütte (zwischen Furth im Wald und Waldmünchen). Diesmal bewegt sich der Referent eher in heimischen Gefilden:


4 Jahreszeiten - Streifzüge durch den Bayerischen und den Oberpfälzer Wald!

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION