Studenten werben im Landkreis Cham um Unterstützung für den Arten- und Lebensraumschutz

Das aktuelle LBV-Werber-Team - Foto: LBV
Das aktuelle LBV-Werber-Team - Foto: LBV

 

Die LBV-Kreisgruppe Cham kümmert sich seit über 40 Jahren aktiv um den Erhalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten und begeistert in ihrem LBV-Zentrum in Nößwartling Groß und Klein für die Natur.

Einen großen Bekanntheitsgrad genießt das LBV-Zentrum Mensch und Natur in Nößwartling, das vor allem für Schulen und Familien ein wichtiger Partner in Sachen Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung ist. Damit ist es die Schnittstelle, die zukünftigen Generationen den Wert von Lebensräumen und Artenvielfalt erklärt.

Um diese vielfältigen Aufgaben wahrzunehmen zu können und dem Erhalt unserer Natur auch politisch mehr Gewicht zu verleihen, braucht der LBV viele Unterstützer. "Hierbei geht es nicht nur um eine finanzielle Förderung, die wir brauchen um den vielen Aufgaben im Interesse der heimischen Natur gerecht zu werden," führt Markus Schmidberger, Leiter des LBV-Zentrums Mensch und Natur aus, "auch politisch hat ein mitgliedsstarker Verband mehr Gewicht, kann mehr Druck erzeugen und mehr für den Erhalt der Natur erreichen."

Daher werben Studenten in den nächsten Wochen im gesamten Landkreis Cham für den LBV. Ziel dieser Aktion ist es, neue Mitglieder zu gewinnen und so die Arbeit des LBV langfristig zu sichern. Die jungen Werber nehmen keine Bargeldspenden entgegen und sind am weißen T-Shirt mit LBV-Logo zu erkennen. Ferner können sie sich mit einem Mitarbeiterausweis legitimieren.

In untenstehender Aufstellung sind alle jungen Leute zu sehen, die derzeit im Landkreis um Förderer für den LBV werben.

 

 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION