Ein bleibendes Erlebnis für die Schüler

 

 

Ein Erlebnis der besonderen Art wurde den Schülern der Klasse 6b der Staatlichen Realschule Bad Kötzting zuteil. Sie durften die Freilassung eines Uhus, der Mitte Dezember in der Nähe des Campingplatzes am Weißen Regen in Bad Kötzting geschwächt und ausgehungert aufgefunden wurde und zwischenzeitlich in der Vogelpflegestation der LBV-Bezirksgeschäftsstelle in Regenstauf wieder aufgepäppelt wurde, live miterleben. Sicherlich ein beeindruckendes und nachhaltiges Erlebnis für die Schüler - und auch für deren Biologie-Lehrerin Uschi Schnell und Schulleiterin Sabine Schmid.

 

Ausgewählt wurde die Staatliche Realschule Bad Kötzting auch deshalb, weil diese Schule sich seit vielen Jahren bei der jährlichen LBV-Sammelaktion in besonderem Maße einbringt.

 

Einen ausführlichen Artikel der Mittelbayerischen Zeitung (Kötztinger Umschau) zur Freilassung der geschützten und immer noch hochbedrohten Eule können Sie hier nachlesen. Bitte klicken!

 

 

Das Uhubild stammt aus einer Wildtierkamera, wurde im Sommer 2018 im Raum Miltach aufgenommen und uns freundlicherweise für unsere Homepage zur Verfügung gestellt. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich nicht um den freigelassenen Uhu.
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION