Laudatio auf unseren Geschäftsstellenleiter Markus Schmidberger im Bayerwald Echo

Er verkörpert den LBV wie kein Zweiter: Markus Schmidberger! - Foto: LBV-Archiv
Er verkörpert den LBV wie kein Zweiter: Markus Schmidberger! - Foto: LBV-Archiv

 

 

Eine ganze Seite widmet das Bayerwald Echo / die Kötztinger Umschau in der Ausgabe vom 30.12.2017 unserem Geschäftsstellenleiter Markus Schmidberger.

Unter der Überschrift "Natur-Erklärer und Anpacker" wird der Lebensweg des LBV-Aushängeschildes beschrieben, der von Anfang an von seinen naturkundlichen Interessen und seinem Engagement für den Tierschutz geprägt war. Das führte über eine Ausbildung zum Tierpfleger im Münchner Zoo zu einer Tätigkeit als Ranger in einem afrikanischen Nationalpark und schließlich als Zivildienstleistender in das noch nicht lange bestehende LBV-Zentrum "Mensch und Natur" in Nößwartling. Dort hinterließ er einen nachhaltig guten Eindruck, sodass es ihm nicht schwer viel, kurze Zeit später eine Festanstellung als Geschäftsstellenleiter zu bekommen. Seitdem prägt er durch sein Engagement und sein fundiertes Fachwissen nicht nur die Arbeit in der "Alten Mühle", sondern auch die gesamte LBV-Kreisgruppe wesentlich mit.

 

Mittlerweile ist Markus Schmidberger seit 27 in Nößwartling tätig. In dieser Zeit gab es viele Rückschläge, aber auch Erfolge im Artenschutz, die ohne Umwelt- und Naturschutzorganisationen wie den LBV und engagierte Mitarbeiter wie Markus Schmidberger nicht möglich gewesen wären. Diese Erfolge motivieren das LBV-Aushängeschild, sich unverdrossen weiter die Belange der Natur einzusetzen.

 

Für seine Verdienste um den Naturschutz wurde Markus Schmidberger im Übrigen im November des abgelaufenen Jahres die Bayerische Staatsmedaille in Bronze verleihen - eine Auszeichnung, die er zweifellos verdient hat. Den ausführlichen Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung können Sie hier nachlesen.

 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION