Ein Arbeitseinsatz der besonderen Art

 

11.10.2019 - Zu einem Arbeitseinsatz hatte LBV-Geschäftsstellenleiter Markus Schmidberger für den vergangenen Donnerstag aufgerufen. Am Lettenweiher, einer Eigentumsfläche des LBV, wurde mit finanzieller Unterstützung der Regierung der Oberpfalz der Weiherdamm auf Vordermann gebracht. Zu diesem Zweck musste der Weiher abgelassen und abgefischt werden, was dankenswerter Weise wie schon so oft der Fischereiverein Untertraubenbach übernommen hatte. Die Aufgabe des LBV-Helferteams war es dann, die letzten Fische vor dem Mönch mit Keschern heraus zu fangen. Was dann aber auf die Helfer zukam, war ein richtiges Event. Oft versank man bis zu einem halben Meter und mehr im tiefgründigen Schlamm und es erforderte sehr viel Kraft, um dann da wieder herauszukommen. Wenn man dann, wie es dem LBV-Vorstandsmitglied Manfred Renner passierte, beim Ordern der passenden Wathose aus "Sicherheitsgründen" die Schuhgröße eine Nummer zu groß angab, kamen ungeahnte Probleme auf einen zu. Der Manne konnte zwar seinen Fuß hochziehen, der Stiefel mitsamt der Watthose blieb aber im Schlamm stecken. Da war dann die Hilfe der LBV-Kollegen und sogar des Baggers erforderlich, um ihn wieder ans sichere Ufer zu bringen.

 

Ein Helferteam vom LBV und vom Fischereiverein Untertraubenbach holte die letzten Fische aus dem Weiher. - Foto: Markus Schmidberger
Ein Helferteam vom LBV und vom Fischereiverein Untertraubenbach holte die letzten Fische aus dem Weiher. - Foto: Markus Schmidberger
Dem LBV-Haus- und Hofmeister Sepp macht der Arbeitseinsatz sichtlich Spaß. - Foto: Markus Schmidberger
Dem LBV-Haus- und Hofmeister Sepp macht der Arbeitseinsatz sichtlich Spaß. - Foto: Markus Schmidberger
Ebenso unserem neuen BFDler! - Foto: Markus Schmidberger
Ebenso unserem neuen BFDler! - Foto: Markus Schmidberger
Bis zum Bauch im Wasser und bis zum Knie im Schlamm! - Foto: Markus Schmidberger
Bis zum Bauch im Wasser und bis zum Knie im Schlamm! - Foto: Markus Schmidberger
Manchmal musste ein Fisch auch mit den Händen gefangen werden. - Foto: Markus Schmidberger
Manchmal musste ein Fisch auch mit den Händen gefangen werden. - Foto: Markus Schmidberger
Das Waschen im nahen Regen hat nur teilweise den gewünschten Erfolg gebracht. - Foto: Markus Schmidberger
Das Waschen im nahen Regen hat nur teilweise den gewünschten Erfolg gebracht. - Foto: Markus Schmidberger
Aber ein unvergessliches Erlebnis war es für alle Beteiligten! - Foto: Markus Schmidberger
Aber ein unvergessliches Erlebnis war es für alle Beteiligten! - Foto: Markus Schmidberger
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION