Viele Aktionen und Projekte des LBV wurden vorgestellt

KG-Vorsitzender Karl-Heinz Schindlatz gab den Jahresrückblick. - Foto: Dieter Renner
KG-Vorsitzender Karl-Heinz Schindlatz gab den Jahresrückblick. - Foto: Dieter Renner

 

 

26.11.2019 - Die Kreisgruppe Cham des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) hatte am Freitagabend zur Jahresversammlung ins LBV-Zentrum Nößwartling eingeladen. Kreisgruppenvorsitzender Heinz Schindlatz begrüßte besonders Michael Doblinger, den Kreisvorsitzenden der Grünen und Andrea Leitermann, die Landratskandidatin der Grünen, vor allem aber den Kreis-Ehrenvorsitzenden des LBV, Heribert Mühlbauer.

 

In seinem Jahresrückblick mit Bildern und Videos stellte Heinz Schindlatz die vielfältigen Aktivitäten der Kreisgruppe im vergangenen Jahr vor, vom "Schwalbenhaus" in Untertraubenbach bis zur Pilzberatung, von der Renaturierung von Bächen bis zum Volksbegehren "Rettet die Bienen". Im Zusammenhang mit dem Volksbegehren betonte er: "Wir sind nicht gegen die Bauern, denen muss geholfen werden!" Weitere Aktionen waren die Fledermausausstellung auf Burg Falkenstein und der Wiesenbrüterschutz, Amphibienschutzzäune, Graureiher- und Uhu-Kartierung. Ein besonderes Thema ist die Kontrolle der Fledermauswinterquartiere. Hier bedankte er sich ausdrücklich bei der Bergwacht Furth im Wald für die tatkräftige Unterstützung. Besondere Aufmerksamkeit erregten Videos zu den Themen Uhu und Störche. Die Präventionsmaßnahme "Alle Vögel sind schon da - Vogelbeobachtung in vollstationären Pflegeeinrichtungen" wurde im Rahmen des Wettbewerbs "Soziale Natur - Natur für alle" von der Unesco (UN-Dekade Biologische Vielfalt) ausgezeichnet."

 

Des Weiteren ging er auf den Luchs-Prozess am Amtsgericht Cham ein. Positiv zu bewerten, so Schindlatz, sei die Tatsache, dass hier wirklich ein Urteil erging. Als erfreuliche Meldungen konnte er berichten, dass Alfons Fischer und Peter Zach die LBV-Verdienstmedaille für Artenschutz erhalten haben. Wenig erfreulich ist allerdings, dass der Landkreis Cham beim Thema vergiftete Greifvögel den Spitzenplatz in Bayern einnimmt.

Heinz Schindlatz stellte die Biologin Dr. Angelika Nelson vor, die nach ihrer Zeit am LBV-Zentrum nun Gebietsbetreuerin im Chambtal und im Zellertal ist. Er wies auch darauf hin, dass der LBV Bayern inzwischen über 100.000 Mitglieder hat.

 

 

Neu bei der Jahreshauptversammlung: Berichte der verschiedenen Arbeitskreise

 

 

Zur Ergänzung von Schindlatz' Überblick berichteten einzelne Arbeitskreise von Neuigkeiten aus der Tier- und Pflanzenwelt ihrer Arbeitsgebiete.

So berichtete Heidi Brandl vom Arbeitskreis Botanik u.a. über die erfreuliche Zunahme der Anzahl der Märzenbecher im LBV-eigenen Auwald bei Furth im Wald. Im Vergleich mit 2018 wurden 5000 Blüten mehr gezählt.

Ante Weichmann, die "Igelmama", berichtete von ihrem anstrengenden Einsatz zur Rettung der Stacheltiere. Im August betreute sie 34 Igelsäuglinge, die alle zwei Stunden gefüttert werden müssen. An Schlaf nicht zu denken! Sie rief dazu auf, Igel auch im Sommer zu füttern, denn durch das Insektensterben nimmt ihr Nahrungsangebot drastisch ab.

Weitere Themen waren die Projekte "Vogelartenkenntnis" an der Grundschule Arnschwang, "Insektenvielfalt auf LBV-Flächen" und "Vogelartenmonitoring".

Viktoria Lissek berichtete über das Projekt Gelbbauchunke im Steinbruch Blauberg, das auch Thema ihrer Bachelor-Arbeit ist.

 

 

Heidi Brandl referierte über verschiedene Aktivitäten des botanischen Arbeitskreises. - Foto: Dieter Renner
Heidi Brandl referierte über verschiedene Aktivitäten des botanischen Arbeitskreises. - Foto: Dieter Renner
Dr. Gisela Merkel-Wallner berichtete von ihren Insektenuntersuchungen auf LBV-Flächen im Landkreis. Sie konnte unerwartet viele Rote-Liste-Arten von Schwebfliegen und Schmetterlingen nachweisen, die zum Teil sogar vom Aussterben bedroht sind. - Foto: Dieter Renner
Dr. Gisela Merkel-Wallner berichtete von ihren Insektenuntersuchungen auf LBV-Flächen im Landkreis. Sie konnte unerwartet viele Rote-Liste-Arten von Schwebfliegen und Schmetterlingen nachweisen, die zum Teil sogar vom Aussterben bedroht sind. - Foto: Dieter Renner
"Igelmama" Antje Weichmann informierte über besorgniserregende Entwicklungen bei unseren Stacheltieren. - Foto: Volkmar Dimpfl
"Igelmama" Antje Weichmann informierte über besorgniserregende Entwicklungen bei unseren Stacheltieren. - Foto: Volkmar Dimpfl
Ein Lichtblick bim LBV! Seit geraumer Zeit wird auf der Drahtinsel ein Singvogelmonitoring durchgeführt. 12mal im Jahr werden Singvögel gefangen und beringt. Daran beteiligen sich regelmäßig drei Schülerinnen: Valentina Babl, Irina Vetter und Daniela Vogl. Letztere konnte in ihrem Kurzreferat sogar vom Fang einer Nachtigall erzählen. - Foto: Volkmar Dimpfl
Ein Lichtblick bim LBV! Seit geraumer Zeit wird auf der Drahtinsel ein Singvogelmonitoring durchgeführt. 12mal im Jahr werden Singvögel gefangen und beringt. Daran beteiligen sich regelmäßig drei Schülerinnen: Valentina Babl, Irina Vetter und Daniela Vogl. Letztere konnte in ihrem Kurzreferat sogar vom Fang einer Nachtigall erzählen. - Foto: Volkmar Dimpfl

 

 

 

 

Nach dem Kassenbericht durch Schatzmeister Walter Wanninger wurde die Vorstandschaft entlastet.

 

Danach folgte die Ehrung treuer Mitglieder.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Brigitte Ascherl, Rudi Bauer, Thomas Feigl, Renate Glasschröder, Arnold Gruber, Jürgen Heferich, Ilka Hoerner und Ludwig Wenzl.

30 Jahre dabei sind Alfons Adam, Bernhard Brandl, Theodor Gernler, Günter Haslbeck, Michael Irlbeck, Thomas Luger, Ingrid Maier, Josef Maier, Erwin Molzan, Günther Obermeier, Familie Wanninger und Josef Weigl.

Für 40 Jahre geehrt wurden Berta Lukas und Familie Wild. Soweit die Geehrten nicht anwesend waren, wird ihnen die Urkunde zugeschickt.

 

Bericht: Volkmar Dimpfl

 

 

 

 

Wie immer wurden bei der jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder geehrt. - Foto: Volkmar Dimpfl
Wie immer wurden bei der jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder geehrt. - Foto: Volkmar Dimpfl
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION