Spielerisch entdecken Kinder der GS Arnschwang mit Theaterpuppen die Vielfalt der Natur

Amy Weinstein, Puppenspielerin, erklärt den Arnschwanger Grundschülern, welche Materialien sie zur Anfertigung ihrer eigenen Theaterpuppe verwenden können. - Foto: Angelika Nelson
Amy Weinstein, Puppenspielerin, erklärt den Arnschwanger Grundschülern, welche Materialien sie zur Anfertigung ihrer eigenen Theaterpuppe verwenden können. - Foto: Angelika Nelson

 

16.03.2019 - Einmal im Monat besuchen wir die Grundschule Arnschwang, eine europaweit ausgezeichnete Umweltschule im Landkreis Cham. So erleben während eines Jahres die 17 Schüler der 3. und 4. Klasse spielerisch verschiedenste Umweltthemen, zum Beispiel "Wie helfe ich dem Igel?", "Was lebt im Wasser?" und "Vögel im Winter". Diesmal ging es um die Feldlerche, den Vogel des Jahres 2019, und ihre Mitbewohner auf Wiesen und Feldern. Dazu luden wir Amy Weinstein, Puppenspielerin des Saltamontes Puppet Theater aus Cham, ein. Sie zeigte den Kindern wie man aus ganz einfachen Materialien Puppen verschiedenster Tierarten herstellen kann. Hier ein paar Eindrücke von dem Nachmittag:

 

Bericht: Angelika Nelson

 

 

 

Auch Clemens findet Zeit an seiner eigenen Puppe zu arbeiten, eine gras-grüne Libelle – welche Art sich da wohl dahinter verbirgt? - Foto: Angelika Nelson
Auch Clemens findet Zeit an seiner eigenen Puppe zu arbeiten, eine gras-grüne Libelle – welche Art sich da wohl dahinter verbirgt? - Foto: Angelika Nelson
Und die Puppen können sich wirklich sehen lassen – jede einzelne ist anders! - Foto: Angelika Nelson
Und die Puppen können sich wirklich sehen lassen – jede einzelne ist anders! - Foto: Angelika Nelson
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION