Ein Biotop für bedrohte Amphibien und Reptilien

Die Teufelsmauer - Lebensraum für Zauneidechse und Schlingnatter - Foto: Dieter Renner
Die Teufelsmauer - Lebensraum für Zauneidechse und Schlingnatter - Foto: Dieter Renner
Ein kleiner Teich ist das Kernstück des Biotops. - Foto: Dieter Renner
Ein kleiner Teich ist das Kernstück des Biotops. - Foto: Dieter Renner

 

Bei Ried am Pfahl besitzt der LBV ein nur wenige hundert Quadratmeter großes Grundstück. Auf seiner Südseite wird das Biotop von einer beeindruckenden, von Hand aufgerichteten Feldsteinmauer begrenzt, die zu einem Lebensraum für die geschützte Zauneidechse, FFH-Art,  und die ebenso seltene und geschützte Schlingnatter geworden ist. Auf der Fläche befindet sich auch ein kleiner Teich, der 2008 durch die Kreisgruppe angelegt wurde,  um dem Kammmolch, ebenfalls eine bedrohte europäische FFH-Art einen optimalen und gesicherten Laichplatz zu bieten.

Bei einem mehrtägigen Arbeitseinsatz im Dezember 2015, an dem sich die komplette LBV-Geschäftsstelle sowie einige Vorstandsmitglieder beteiligten, wurde die Teufelsmauer für die Naturschutzbelange optimiert.

 

 

Kammmolch - Foto: Dieter Renner
Kammmolch - Foto: Dieter Renner
Kammmolch - Foto: Dieter Renner
Kammmolch - Foto: Dieter Renner
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION