BFD- FÖJ- Praktika

Daniel Koch und Johannes Pirner im Einsatz zum Schutz der Wiesenbrüter
(Foto: LBV-Archiv)
Daniel Koch und Johannes Pirner im Einsatz zum Schutz der Wiesenbrüter
(Foto: LBV-Archiv)
Michael Herbst bei der Freilegung des Wasserablasses am Lettenweiher
(Foto: LBV-Archiv)
Michael Herbst bei der Freilegung des Wasserablasses am Lettenweiher
(Foto: LBV-Archiv)

 

In unserer Umweltstation beschäftigen wir durchgehend 2 Bundesfreiwillige bzw. eine Stelle FÖJ. Desweiteren besteht die Möglichkeit Praktikas beim LBV im Rahmen des Studiums oder aus schulischen Zwecken zu absolvieren.

Aufgaben

Arten und Biotopschutz:

Mäharbeiten, Entbuschung, Baumpflanzungen, Zaunbau

Kartierungen von Pflanzen und Tierarten (Fledermäuse, UHU)

Umweltbildung (BNE):

Führungen mit Schulklassen, Vorträge an Schulen, Kindergruppenbetreuung,

Öffentlichkeitsarbeiten:

Betreuung von Infoständen, Verfassen von Presseartikeln, EDV (Excel/Word)

Betreuung LBV-Zentrum:

Außengelände und Haus

Nathalie Nielson und Michael Herbst beim Aufbau Amphibienzaun
(Foto: LBV-Archiv)
Nathalie Nielson und Michael Herbst beim Aufbau Amphibienzaun
(Foto: LBV-Archiv)
Simon Lößl bei der Umweltbildung
(Foto: LBV-Archiv)
Simon Lößl bei der Umweltbildung
(Foto: LBV-Archiv)

Wenn du Lust hast dich für die Natur einzusetzen, so solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Führerschein Klasse B
  • Grundwissen im Bereich Tiere, Pflanzen, Ökologie besitzen, bzw. bereit sein sich Wissen anzueignen.
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben.
  • EDV Kentnisse mitbringen
  • Handwerkliche Fähigkeiten haben
  • Zeitlich flexibel sein, d.h. er sollte Arbeitseinsätze am Wochenende und/oder Abends nicht scheuen.
  • Wetterfest, Teamfähig, Kontaktfreudig

 

Du siehst, langweilig wird es beim LBV nie, auch wenn die Arbeiten im Außenbereich ein gewisses Maß an Wetterfestigkeit voraussetzen. Natürlich gibt es auch ein kleines Taschengeld (ca. 400€), und wenn notwendig oder erwünscht, kannst du sogar jederzeit im LBV-Zentrum wohnen.

 

Weitere Infos findest du bei uns:

Tel: 09977/8227

und auf:

www.bundesfreiwilligendienst.de

www.lbv.de

 

 

 

Im September 2016 absolvierte eine Reporterin der Mittelbayerischen Zeitung ein eintägiges Praktikum im LBV-Zentrum Mensch und Natur in Nößwartling. Anschließend wurde darüber ein ausfühlichen Bericht darüber im Bayerwaldecho veröffentlicht. Wer sich ernsthaft für eine BFD-Stelle in Nößwartling interessiert, kann die Tätigkeitsbeschreibungen, die Eindrücke und die Erlebnisse von Anna Weber hier nachlesen!

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Ausgezeichnet!

Das LBV-Zentrum "Mensch & Natur" ist Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern

Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION