Berichte von Veranstaltungen der vergangenen Jahre

Unser Jahresheft

Jedes Jahr publiziert die Kreisgruppe Cham ein Jahresheft, das einen Überblick über Aktivitäten des verganagen Jahres gibt. Unter anderem finden Sie im Jahreheft auch Informationen zur Vorstandschaft, zu den LBV Flächen, die wir im Landkreis Cham zum Biotop- und Artenschutz managen, zu unserer NAJU Kindergruppe und auch wie Sie mithelfen können.

Jahresheft der Kreisgruppe Cham
Berichte von Veranstaltungen des vergangenen Jahres und zu Aktivitäten der LBV Kreisgruppe Cham
LBV KG Cham_Jahresheft 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

Berichte von Veranstaltungen der Kreisgruppe

Stunde der Gartenvögel 2020 - Vogelbeobachtung im Lockdown

8.-10. Mai 2020

Unter dem Motto "Mit dem LBV Vögel zählen am Muttertags Wochenende" fand die Mitmachaktion Stunde der Gartenvögel im Jahr 2020 corona-bedingt vor den Fenstern, in den Gärten und auf den Balkonen jedes einzelnen statt.

Viele Menschen haben im Frühling 2020 mit Ausgangsbeschränkungen den Wert der Natur in ihrer unmittelbaren Nähe wieder neu schätzen gelernt. Gartenvögel wie Blau- oder Kohlmeise haben dabei sicherlich deutlich mehr Aufmerksamkeit erfahren als in anderen Jahren. „Wir freuen uns, wenn sich das gestiegene Interesse an der Natur vor der Haustüre in einer besonders regen Beteiligung an der Vogelzählung niederschlägt“, so die Chamer Naturschützer.

Wer mehr Natur in seinem Umfeld erleben und Gartenvögeln helfen möchte, sollte seinen Hof oder Garten zum Mini-Naturschutzgebiet aufrüsten. Besonders wichtig ist es auch, bei Ganzjahresfutterstellen auf eine besondere Hygiene zu achten und den Futterplatz immer wieder zu wechseln. Tipps für einen vogelfreundlichen Garten hat der LBV unter www.lbv.de/garten  zusammengestellt.  

Stunde der Wintervögel 2020 - Vom Silberreiher bis zur Blaumeise

12. Januar 2020

Zur Vogelbeobachtung anlässlich der Stunde der Wintervögel (10.-12.01.2020) kamen an einem sonnigen Sonntag zahlreiche Naturinteressierte ans LBV Zentrum Mensch und Natur in Nößwartling. Angelika Nelson, LBV-Mitarbeiterin und Gebietsbetreuerin im Chambtal, stellte zuerst auf einer Runde über die Drahtinsel einige größere Wintergäste im Chambtal vor. Silberreiher und Höckerschwäne rasten täglich auf den nahen Wiesen.

Danach wurden eine Stunde lang Vögel an der Futterstelle im Hof des LBV Zentrums gezählt. Die zahlenmäßigen Gewinner des Tages waren Kohl- und Blaumeisen aber auch ein Feldsperling schaute vorbei. Die eifrigen Vogelbeobachter hofften vergebens auf Erlenzeisige oder Gimpel, die finden zurzeit genug Futter in den umliegenden Wäldern. Die Beobachtungen wurden an die zentrale Datenbank zur Stunde der Wintervögel gemeldet und tragen somit zur Erfassung von Veränderungen in der bayerischen Singvogelpopulation bei.


2019

Schrazl-Weihnachtsmarkt - Ein reichhaltiges Angebot für Jung und Alt

1. Dezember 2019

Wie schon seit vielen Jahren zauberte auch in Jahr 2019 die LBV-Kreisgruppe Cham wieder adventliche Stimmung ins LBV-Zentrum "Mensch und Natur". Am Sonntag öffnete der Schrazl-Weihnachtsmarkt bei trockenem, angenehm kühlen Wetter seine Pforten und bot den Besuchern ein vielfältiges Angebot an Handwerkskunst.

 

Aus einem ausgewählten Sortiment an Verkaufsartikeln wie handgefertigten Weidenkörben, Geklöppeltem, Genähtem, Gestricktem, Gefilztem und Zubehör für das Weihnachtskripperl konnte ebenso ausgewählt werden wie aus Bienenwachsartikeln und Gebasteltem von den Kindern der Schule Arnschwang und dem Elternbeirat des Kinderhauses Arnschwang.

 

Besonders engagierten sich die Kinder wieder in der Christkindlwerkstatt am Dachboden: Fleißige Kinderhände sägten, hämmerten, bohrten und klebten. Hier wurde noch mit der Laubsäge die Form schön nachgeschnitten, dort die Körner in die Futtermischung gegeben und schon waren zauberhafte Weihnachtsdekorationen für zu Hause fertig.

 

Auch im Saal konnten die Kinder am Stand bei den Imkern duftendes Bienenwachs zu schönen Geschenken verarbeiten oder am Amnesty-Stand ein feines Geschenk herstellen.

 

Wie alle Jahre gab es eine Tombola zugunsten der Naturschutzjugendarbeit mit vielen schönen Preisen und auch der Bücherflohmarkt öffnete wieder seine Türen.

 

Auch der Nikolaus kam am Weihnachtsmarkt vorbei und besuchte die Kinder.

 

Später am Nachmittag bei Einbruch der Dämmerung erklang festliche Adventmusik gespielt von Sigi Lee Nachreiner mit der Trompete und ein kleiner Feuerzauber erhellte den Abend.

 

Aus den Budenständen zog der köstliche Duft von frischgebackenen Waffeln, Bratwürsteln und Glühwein durchs LBV - Zentrum. Zu jeder halben Stunde schweifte auch die Geschichtenerzählerin durchs Zentrum und lockte die Kinder in den Märchenraum.

 

Im Weihnachtscafe konnte man zudem bei Kaffee, Kuchen oder Erfrischungsgetränken ruhig verweilen.

 

Bericht: Peter Hartl