Sie haben ein Tier gefunden - was tun?

Die erste Frage, die wir uns stellen sollten, wenn wir ein Wildtier "finden", ist ob das Tier tatsächlich unsere Hilfe braucht. Oft wirken Tiere hilfsbedürftig, sind aber nur verschreckt oder im Fall eines jungen Tieres warten auf die Rückkehr der Eltern. Daher raten wir vorerst zu dem Tier Abstand zu halten, das Tier nicht füttern und beobachten, wie es sich weiter verhält, ob eventuell Artgenossen kommen um es zu füttern. Wichtig ist jedoch, dass sich das Tier nicht in unmittelbarerer Gefahr befindet, also z.B mitten auf der Straße sitzt. Dann sollten Sie das Tier schleunigst aus der Gefahrenzone bringen, an den Straßenrand oder in einen Strauch setzen. Wenn Sie meinen das Tier braucht Hilfe, rufen Sie uns an: 09977 / 8227.

Vogel gefunden

Foto: Sturm Ralph_LBV Bildarchiv

Sie haben einen Jungvogel außerhalb seines Nests gefunden? Vogelfreunde und Naturliebhaber wollen da natürlich helfen. Nur, was ist zu tun? 

weiterlesen ...

Igel gefunden

Foto: Andreas  Giessler_LBV Bildarchiv

Geht es dem Igel gut oder braucht er meine Hilfe? Und woran erkenne ich, wenn es ihm nicht gut geht?

weiterlesen ...

Eichhörnchen gefunden

Foto: Andreas  Giessler_LBV Bildarchiv

Erste Hilfe für verletzte oder junge Eichhörnchen

weiterlesen ...

Fledermaus gefunden

Foto: Ralph-Sturm-LBV Bildarchiv

Fassen Sie eine Fledermaus immer nur mit Handschuhen oder einem sonstigen Schutz gegen Bisse an! Die Wahrscheinlichkeit, sich durch einen Fledermausbiss mit Tollwut zu infizieren, ist zwar äußerst gering. Viele Arten können jedoch kräftig und schmerzhaft beißen. 

weiterlesen ...