Schmaderer Weiher/Eigentum

Seit 2014 ist unsere Kreisgruppe im Besitz der Schmaderer Weiher in der Gemeinde Pemfling. Es handelt sich dabei um einen Weiher-Komplex mit zwei großen und vier kleinen Teichen mit einer Gesamtfläche von 6,2 ha. Durch Unterstützung der Unteren Naturschutzbehörde wurden die Teiche im Hinblick auf die Artenvielfalt optimiert. Ufer wurden abgeflacht, Inseln neu geschaffen, unterschiedliche Tiefenzonierungen angelegt und eine Quelle renaturiert. Besondere Arten, die auf dieser Fläche vorkommen, sind zum Beispiel die Wurzelnde Simse (Rote Liste), der Gift-Hahnenfuß (einziger bekannter Standort im Dreieck zwischen Donau, Naab und tschechischer Grenze) und der Schlammpeitzger, eine sehr seltene Fischart (Rote Liste).