03. Dezember - Eichelhäher

Die Auflösung des LBV-Adventsrätsel vom 3. Dezember ist der Eichelhäher.

 

Der Eichelhäher ist der „Polizist“ des Waldes“. Erhalten hat er diese Auszeichnung für die unüberhörbaren Warnrufe (Rätsch rätsch), die er ausstößt, sobald er Menschen oder eine andere Gefahr bemerkt.

 

 

Im Winter kommt der Eichelhäher auch in unsere Gärten und kann an Winterfütterungsstellen beobachtet werden. Dort nutzt er gerne das vielfältige Angebot an großen und kleinen fetthaltigen Samen. Sehr gerne nascht er an Nüssen. Allerdings ist er in der Regel sehr scheu und besucht das Futterparadies im Garten nur, wenn er sich unbeobachtet und sicher fühlt.

 

Erkennen Sie den Ruf? Passen Sie bei Ihrem nächsten Waldspaziergang auf, ob sie entdeckt werden. Der Eichelhäher meldet sie lautstark.