15. Dezember - Sumpfmeise

Die Auflösung des LBV-Adventsrätsels vom 15. Dezember ist die Sumpfmeise.

  

Die Sumpfmeise ist eine kleine, sehr dezent gefärbte Meise. Ihr markantes Merkmal ist die schwarze Kopfplatte, die ihr auch den Beinamen „Schwarzplatterl“ einbrachte. Wobei ihre Schwesterart, die Weidenmeise, fast identisch gezeichnet ist und auch männliche Mönchsgrasmücken die schwarze Kopfplatte besitzen. Der Volksmund unterscheidet hier nicht im Detail. Die Sumpfmeise ist ein regelmäßiger Gast an der Futterstelle. Sehr gerne versteckt sie auch Samen und Kerne, um Vorräte anzulegen.

 

Unterscheiden kann man diese ähnlich aussehenden Arten am besten am Gesang. Probieren Sie es doch selbst:

Die Sumpfmeise Poecile palustris

Die Weidenmeise Poecile montanus

Die Mönchsgrasmücke Sylvia atricapilla