Jetzt Nistkästen für Vögel aufhängen

Die Tage werden wieder länger und vielerorts ist das Gezwitscher morgens nicht mehr zu überhören: Mit lautem Gesang haben die Singvögel ihre alljährliche Balz angestimmt. So suchen die Vögel nicht nur den perfekten Partner, sondern auch einen geeigneten Nistplatz für die kommende Brutsaison.

Auf ihrer Suche nach einer passenden Bleibe haben viele Vögel zunehmend mit Wohnungsnot zu kämpfen, denn natürliche Brutplätze sind nicht immer leicht zu finden. Insbesondere die intensive Nutzung der offenen Landschaft, aber auch die trostlosen Schotter- und Rasenwüsten mancher Hausgärten erschweren ihnen die Wohnungssuche. Gerade den Höhlenbrütern unter den Singvögeln kann man ganz einfach helfen: Der LBV ruft deshalb dazu auf, jetzt Nistkästen in Gärten und auf Balkonen aufzuhängen. Anderen Vögeln wie Amsel und Rotkehlchen kann man mit einer Hecke aus heimischen Sträuchern Nistmöglichkeiten bieten.

 

Foto: Trauerschnäpper am Nistkasten -  Roessner Rosl_LBV Bildarchiv