Zu Besuch bei den Auerochsen in der Markbachaue

In der Markbauchaue arbeiten die Auerochsen das ganze Jahr hindurch als Landschaftspfleger auf den feuchten Wiesen rund um den Markbach. Wie es zu dem Beweidungsprojekt gekommen ist, wie sich die Flächen seitdem entwickelt haben und wie sich die Beweidung auf die Artenvielfalt ausgewirkt hat, können Sie bei einem Rundgang über das Gelände erfahren. Mich Ferstl, der Besitzer der Auerochsen informiert über das Tiermanagement und die Beweidungsstrategien, Hans Braun vom Naturpark Oberer Bayerischer Wald und Monika Kerner von der LBV Kreisgruppe Cham werden auf die botanische Artenvielfalt hinweisen. Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise und erleben sie die heimische Vielfalt an Pflanzen– und Tierarten hautnah.

 

Treffpunkt zu dieser Exkursion ist die Hannesrieder Mühle bei Tiefenbach am Sonntag, den 6. Juni um 14:00 Uhr. Die Exkursion ist kostenlos, jedoch ist eine Voranmeldung unter der Tel. 09977-8227 oder per Mail unter cham@lbv.de erforderlich, da die Teilnehmerzahl aufgrund der Infektionsschutzverordnung derzeit noch auf 15 Teilnehmer*innen beschränkt ist.  Bitte Gummistiefel mitbringen! Die bekannten Auflagen (Mindestabstand, FFP2-Maskenpflicht...) gelten auch hier.