Licht und Schatten bei Bayerns Ausgleichsflächen

Anhand der ersten Sammlung von Fallbeispielen zu Ausgleichsflächen in Bayern werfen wir Schlaglichter auf eine Problematik, die bereits seit Jahren bekannt ist. „Ausgleichsmaßnahmen werden teilweise vorbildlich umgesetzt. In vielen Fällen weisen sie allerdings nur eine unzureichende Qualität auf oder werden gar nicht realisiert. Das wissen wir aus LBV-Studien und anderen wissenschaftlichen Arbeiten der vergangenen Jahre“, so LBV-Projektleiterin Marianne Kunkel. „Diese Heterogenität in der Umsetzung findet sich auch in den Bewertungen unserer Fallbeispielen wieder.“

Dabei ist jedes der Fallbeispiele einzigartig, denn auf den Ausgleichsflächen sollen unterschiedlichste Lebensräume entstehen. Dabei ist jedes der Fallbeispiele einzigartig, denn auf den Ausgleichsflächen sollen unterschiedlichste Lebensräume entstehen.

„Aus Sicht des LBV wird deutlich, dass an einigen Stellen die Kompensation von Eingriffen durchaus hervorragend funktioniert und Ausgleichsflächen zum Schutz von Arten und Lebensräumen beitragen“, so Norbert Schäffer. „Die zehn negativen Beispiele wiederum zeigen ganz klar: in vielen Fällen werden die gesetzlich geforderten Ausgleichsflächen nicht den Vorgaben entsprechend umgesetzt und die Ausgleichsverpflichtung wird nicht erfüllt. Aus Sicht des LBV ist es deshalb an der Zeit, dass bayerische Gesetzgebung und Verwaltung endlich handeln“, so Schäffer weiter.

 

Hintergrund:

Ausgleichs- und Ersatzflächen sollen und können Eingriffe in Natur und Landschaft, zum Beispiel Baumaßnahmen, ausgleichen. In den Planunterlagen zum jeweiligen Eingriff ist festgelegt, wie genau die Ausgleichsmaßnahmen umgesetzt werden müssen – auf Ausgleichsflächen können dabei unterschiedlichste Lebensräume entstehen, die zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen können.  

Die Sammlung von Fallbeispielen untersuchter bayerischer Ausgleichsflächen kann heruntergeladen werden unter www.lbv.de/ausgleichsflaechen. Dort finden Sie auch Details zum LBV-Projekt Ausgleichs- und Ersatzflächen sowie vier politische Forderungen.

Antworten auf die häufigsten Fragen zu Ausgleichs- und Ersatzflächen finden Sie online unter https://www.lbv.de/ausgleichsflaechen/faq-ausgleichsflaechen/. 

Foto: Blumen auf Magerrasen - Dr. Eberhard Pfeuffer_LBV Bildarchiv