Neu entstehender Auwald und Hochstaude rund um das Zentrum Mensch und Natur

Die Drahtinsel - so benannt nach ihrem früheren Gebrauch, von "tratten" oder "treten" wenn die Tiere des Ortes Arnschwang dort zur Weide getrieben wurde - schliesst an das Zentrum Mensch und Natur an und wird vom Chamb umrahmt.

Sie umfasst verschiedene Biotop-Flächen die nach ökologischen Gesichtspunkten gepflegt werden. Auch die heimische Flora und Fauna wird erfasst. Rund um die Drahtinsel führt ein ca. 1km-langer Bohlenweg, an dem eine gläserne Imkerei, verschiedene Streicheltiere und ein Weidenlabyrinth für zusätzliche Abwechslung sorgen.